GEMEINSAM WACHSEN

Der perfekte Start ins Schulleben

Volksschule Taufkirchen
Projekte

Zahlreiche Projekte für die Bildung und Gesundheit der Kinder konnten bereits umgesetzt werden –
von der gesunden Jause über Haltungsturnen bis zur Verkehrserziehung.

Gesunde Jause

Die gesunde Jause ist an der Volksschule Taufkirchen ein Fixpunkt. Jeden Donnerstag freuen sich die Schüler/innen über die frischen und liebevoll zubereiteten Speisen. Mit dem Erlös werden Ausflüge unserer Schüler/innen finanziert, Lehrmittel angekauft und neue Bücher für unsere Bibliothek erstanden.

Sporttag

 

Am Sporttag verbringen die Schüler/innen den ganzen Vormittag im Freien. Jedes Kind kann aus acht Stationen vier Sportarten auswählen, an denen es teilnehmen will. Die einzelnen Gruppen bestehen aus einer klassenübergreifenden Mischung aus Schülern/ innen, womit ganz nebenbei auch die soziale Kompetenz gefördert wird.

Haltungsturnen

 

Um Haltungsschäden bei Kindern vorzubeugen, gibt es in der Volksschule seit vielen Jahren spezielle von Fachkräften durchgeführte Unterrichtseinheiten für die Kinder. In unserer Schule turnt Frau Bettina Hager mit den Volksschülern/innen, erklärt anhand einer mitgebrachten Wirbelsäule den Kindern auf anschauliche Weise die Funktion des Haltungsapparates. Außerdem spielt sie mit ihnen lustige Spiele, die die Beweglichkeit der Wirbelsäule fördern.

Lesepartner in der Schule

Zum Lesen und Vorlesen motivieren:

Seit einigen Monaten bieten die Kinder der dritten Klasse den Erstklässlern ein besonderes „Hilfsangebot beim Lesen“ an. Zweimal wöchentlich lesen die Kinder der ersten Klasse den Drittklässlern ihre Lesehausübungen vor und bekommen dafür von ihnen einen Stempel in den Lesepass. Dieses Angebot wird sehr gut angenommen und Fortsetzung folgt…

BLICK-KLICK

 

Blick Click – eine Unterrichtsveranstaltung für die 1. Klassen zur Verkehrserziehung

Es ist sehr wichtig, dass Kinder das sichere Verhalten im Straßenverkehr durch erlebtes Lernen erfahren Um das Kind zu verkehrsgerechtem Verhalten zu führen, wird vom ÖAMTC eine besondere Verkehrssicherheitsveranstaltung mit dem Titel „BLICK und CLICK“ abgehalten.
Den kleinen Verkehrsteilnehmern/innen werden die Gefahren des Straßenverkehrs aus der Sicht der Fußgänger/innen, aber auch der Autofahrer/innen vor Augen gehalten. Es wird das richtige Verhalten am Gehsteig, beim Überqueren der Fahrbahn, bei parkenden Fahrzeugen und an Kreuzungen kindgerecht veranschaulicht. Dabei stehen eine simulierte Fahrbahn mit Kreuzungsbereich und Zebrastreifen, sowie aufblasbare Autos zur Erarbeitung der Sichtlinie zur Verfügung.

Hallo, Auto!

 

Hallo, Auto! – eine Veranstaltung für die 3. Klassen zur Verkehrserziehung

Autofahrer/innen können ihr Fahrzeug nicht sofort zum Stehen bringen. Der erforderliche Anhalteweg ist für Kinder oft unverständlich lang, was sie auf der Straße manchmal gefährdet. Es ist sehr wichtig, dass die Kinder diesen Sachverhalt durch erlebtes Lernen erfahren und begreifen. Um das Kind zu diesem Verständnis und dadurch zu verkehrsgerechtem Verhalten zu bringen, wird vom ÖAMTC eine besondere Veranstaltung durchgeführt: „HALLO AUTO!“
Die Kinder dürfen auf einem abgeschlossenen Platz den Bremsweg eines Fahrzeuges selbst erleben. Zur Verfügung steht ein Auto, ausgerüstet mit einem entsprechenden Sicherheitsgurt.
Es besteht absolut keine Gefahr für die Kinder.
Während der Fahrübungen stehen die Kinder auf einer gänzlich abgesicherten Fläche.